Am 9. Mai in der Predigt ging es um das Gebet des Daniel (Daniel 9,4 - 27). Daniel betete es in einer schlimmen Krisenzeit, in der er das Ringen Gottes um sein Volk sah. Im Gebet bekannte vor Gott für sich und sein Volk ihre große Schuld.

 Gleichzeitig rief er auf zur Umkehr zu einem Leben mit dem lebendigen Gott.

Passt dieses Gebet nicht genau in unsere Zeit? Das war der Anlass, am 9.Mai über dieses Gebet zu predigen* und es dann im Gottesdienst gemeinsam zu beten.

Eingeladen wird an den Mittwochen im Mai sich in der Kirche zu versammeln, um in diesem Gebet vor Gott unsere Schuld zu bekennen, ihn um Hilfe in dieser Krisenzeit zu bitten und umzukehren zu dem lebendigen Gott.

12.Mai - 19.00 Uhr (in der Kirche)

19.Mai - 19.00 Uhr (in der Kirche)

16.Mai - 19.00 Uhr (in der Kirche)

* Der Link zur Predigt findet sich auf der Startseite der Homepage.

Herrnhuter Losungen

Tageslosung vom 29.11.2021
Wenn du der Stimme des HERRN, deines Gottes, gehorchen wirst: Gesegnet wirst du sein bei deinem Eingang und gesegnet bei deinem Ausgang.
Jesus spricht: Wer den Willen tut meines Vaters im Himmel, der ist mir Bruder und Schwester und Mutter.